Waldbaden – Shinrin Yoku

 

Waldbaden. Das erste Bild, welches sich hier häufig in unseren Kopf bannt, ist das Bild von Menschen, die in Badeanzügen und Badehosen durch Wälder laufen und das Handtuch unter den Arm geklemmt haben. Doch ist das tatsächlich Waldbaden oder nur eine obskure Fantasie?

Meine aktuellen Waldbaden-Termine für 2021 finden Sie am Ende der Seite.

Waldbaden mit Yvonne Sanders.jpg

Was ist Waldbaden?

 

Ersetzen Sie dieses eben beschrieben Bild vom Waldbaden lieber mit Menschen, welche mit entspanntem Gesichtsausdruck, langsam und präsent durch den Wald gehen. Das vermeintliche Handtuch können Sie gerne gegen eine kleine Decke eintauschen, auf der es sich wunderbar mitten im Wald sitzen lässt während einer Pause, um innezuhalten und durchzuatmen.

Mit Waldbaden Reizüberflutung, Stress und Ängsten entgegentreten

 

Im normalen Alltag bleibt uns meist keine Zeit, längere Momente des Rückzugs zu organisieren. Unsere Zeit ist oftmals geprägt von schnellen Entscheidungen und Handlungen. Der achtsame Umgang mit uns selbst tritt dann immer mehr in den Hintergrund, die Momente, in denen der Stress als nicht mehr bewältigbar angesehen wird, vermehren sich.

Waldbaden, ein achtsamer und angeleiteter Aufenthalt im Wald, kann eine Antwort darauf sein. Aus dem japanischen kommend, bedeutet Shinrin Yoku (deutsch: Waldbaden) – in die Atmosphäre des Waldes eintauchen, oder: in der Atmosphäre des Waldes baden.

Waldbaden – Mehr als nur spazieren gehen im Wald

 

Waldbaden bezeichnet das absichtslose Schlendern durch den Wald, ihn mit all unseren Sinnen wieder neu zu entdecken. Zu Atmen, zu lauschen, zu verweilen. Waldbaden heißt, nichts zu wollen, die Augen schließen zu dürfen und sich zu beruhigen. An einen Baum anzulehnen, den Waldboden zu spüren, einfach da, genau in diesem Moment zu sein – das ist Waldbaden!

An diesem Tag erleben wir uns als ein Teil der Natur, erleben unsere eigene Natur. Durch verschiedene Übungen während des Waldbadens öffnen wir uns für die Langsamkeit, für die Ruhe, für den Wald und somit auch für uns selbst.

Lassen Sie sich überraschen wie heilend, entspannend und gleichzeitig intensiv und stärkend der Wald auf uns Menschen wirken kann.

Möchten Sie noch mehr über Waldbaden erfahren? Studien über Shinrin Yoku (Waldbaden) können bei der Datenbank der US National Library of Medicine (National Institutes of Health) eingesehen werden. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Inspiration beim Lesen!

Waldbaden in Sachsen mit Yvonne Sanders.

Inhalte des Waldbaden Workshops

 

Jeder meiner Waldbaden Workshops ist je nach Ort und (Jahres-) Zeit unterschiedlich konzipiert. Im Kern sind sie jedoch gleich:

Jedes meiner Waldbaden Angebote beginnt mit einem Ritual, um bei sich selbst anzukommen. Hier bekommen Sie Zeit, in sich selbst zu hören, zu spüren, was Sie in diesem Moment brauchen und was Ihnen gut tut.

Verstärkt wird dieses Anfangsritual durch eine Meditation, die das „in der Stille sein“ während des Waldbadens in den Fokus stellt und auf die folgenden Wahrnehmungsübungen vorbereitet. Hier schärfen Sie alle Ihre Sinne und nehmen die Atmosphäre des Waldes so intensiv wahr, wie vermutlich nur selten zuvor.

Durch diese Wahrnehmungsübungen während des Waldbadens erkennen Sie sich als Teil des Waldes – als Teil der Natur. Nun ist es Ihnen möglich, bezogen auf den Wald Ihr eigenes Ich zu reflektieren.

Mit intensiven Atemübungen nehmen Sie noch einmal den Wald bewusst wahr, bevor wir am Ende des Waldbaden Workshops unsere Verbundenheit für Mutter Erde durch ein Abschlussritual zum Ausdruck bringen.

Waldbaden Workshop in Sachsen mit Yvonne
 

Interesse an einem Waldbaden Workshop mit mir? Das sind meine aktuellen Termine:

  • 06.05.2021 Borsberghänge / Zaschendorf, 10:00 Uhr, Treffen am Parkplatz

  • 09.05.2021 Borsberghänge / Zaschendorf, 10:00 Uhr, Treffen am Parkplatz

  • 22.05.2021 Borsberghänge / Zaschendorf, 10:00 Uhr, Treffen am Parkplatz

  • 29.05.2021 im Erzgebirge – Olbernhau

  • 06.06.2021 Borsberghänge / Zaschendorf, 10:00 Uhr, Treffen am Parkplatz

 

Der Preis pro Person berträgt 45€. Für weitere Information, den Ablauf sowie für die Anmeldung schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an yvonne@sanftekriegerin.de

Ich freue mich von Ihnen zu hören – Ihre Yvonne Sanders